Das Tagesheim der VS Saggen wurde 2008 aufgrund verschiedenster Aktivtäten und des qualitativ hochwertigen Angebots mit dem Gütesiegel „Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung“ vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst ausgezeichnet.

Im Tagesheim werden Kinder aller Schulstufen von 11:45 Uhr (im Anschluss an die 4. Schulstunde) bis 17:15 Uhr betreut. Am Freitag ist das Tagesheim bis 16:00 Uhr geöffnet.
Sie können Ihre Kinder für 1-5 Tage anmelden. Die Kosten richten sich nach den angemeldeten Tagen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin Claudia Wieser (0680-3210078) oder an die Direktion.

Betreut werden ihre Kinder von:

Wieser Claudia (2b, 3a)  0680-3210078
Gruber Gregor (1a, 3ea)  0680-2146222
Halla Christina und Halper Maria (3eb, 4a)  0680-3113575
Hackl Maria (1e, 3b, 4e)  0680-3113567
Klotz Marie Therese (1b, 2a, 2ea)  0680-4019981
Mitterer Claudia  0676-3772951
Neill Stephen und Jennifer Wirnsberger (2eb, 4b)  0680-1480821

Tagesheimleitung

Claudia Wieser 0680-3210078

Öffnungszeiten:
Mo-Do bis 17:15 Uhr, Fr 16:00 Uhr
Grundsätzlich können die Kinder zu jeder vollen Stunde abgeholt  werden ab 16:00 Uhr ist das Abholen jederzeit möglich. An Schwerpunkttagen bitte erst ab 16:30 Uhr.
Soll ein Kind alleine nach Hause gehen, muss das schriftlich und mit Begründung von den Eltern mitgeteilt werden.
Aussagen der Kinder können wir leider nicht akzeptieren!
Bitte die Kinder spätestens um 17:15 Uhr pünktlich abholen.

Unser Tagesablauf:
Die Kinder kommen direkt nach Schulende ins Tagesheim ins Erdgeschoss und bekommen ihr Mittagessen.
Bitte bei unregelmäßigem TH-Besuch die Kinder, besonders die Kinder aus den ersten Klassen, am Morgen ans TH erinnern.

Das Mittagessen wird im Wohnheim Reichenau täglich frisch gekocht und an die Schule geliefert.
Es gibt immer ein Vorspeise, eine Hauptspeise und einen Nachtisch.  Unsere Vereinbarung lautet, dass jedes Kind kosten sollte, es wird aber niemand zum Aufessen gezwungen.
Allfällige Allergien bitte dringend bekannt geben.
Beim Mittagessen bemühen wir uns um Ruhe im Speisesaal.
Nach dem Mittagessen gehen alle Gruppen, sofern es das Wetter erlaubt, in unserem Schulgarten.
Von 14 bis 15 Uhr haben die Kinder Zeit ihre Hausübungen zu erledigen.

Die Tagesheimlehrer helfen und kontrollieren die Hausübungen soweit es möglich ist.

Wir bitten Sie besonders die Lesehausübungen in der ersten Klasse mit Ihrem Kind individuell zu erledigen.

Nach der Hausübung geht es wieder in den Garten oder es finden gruppeninterne Schwerpunkte statt.

Wir versuchen möglichst oft unseren Schulgarten zu nützen, denn es ist uns ein großes Anliegen, dass die Kinder viel Zeit an der frischen Luft verbringen und sich ausreichend bewegen.

Am späteren Nachmittag gibt es noch eine Obstjause.

Schwerpunkte:

An unserer Schule werden 3 Schwerpunkte angeboten:

  • Sport und Bewegung
  • Kreativwerkstatt
  • Experimente

Die Schwerpunkte finden im Ausmaß von 2 Wochenstunden statt und werden trisemestrig auf das Schuljahr aufgeteilt.  Wechsel nach den Weihnachts- bzw Osterferien.

 

Aktivtage:

Einmal im Monat wird in jeder Gruppe ein Aktivtag organisiert, der meistens außerhalb des Schulhauses stattfindet. An diesen Tagen bekommen die Kinder keine Hausübung, damit die Gruppen gleich nach dem Mittagessen zu den verschiedenen Aktivitäten aufbrechen können.
Termine und Inhalte werden frühzeitig und schriftlich von den Tagesheimlehrern bekannt gegeben. Für diese Aktivitäten können geringfügige Kosten anfallen.

Bitte mitbringen:

  • Hausschuhe
  • Reservekleidung für die ersten und zweiten Klassen
  • Wetterangepasste Kleidung: Regenjacke und –hose, wasserfestes Schuhwerk, sobald es schneit Skianzug
  • Malshirt

Bitte alles beschriften!

 

Abmeldung:
Die Abmeldung für das Essen muss immer am Vortag bis spätestens 10:00 Uhr erfolgen.

SMS bzw. E-Mail jederzeit an Frau Wieser Claudia:
Telefonisch erreichbar ab 10 Uhr.
0680/3210078 bzw. c.wieser@tsn.at

Sollte das Essen nicht zeitgerecht abgemeldet werden, muss es leider verrechnet werden.
Wird ein Kind direkt nach dem Vormittagsunterricht abgeholt, bitte immer die entsprechenden Tagesheimlehrer darüber informieren.

Eine Änderung des Tarifes (von 1-2 Tagen auf 3-5 Tage oder umgekehrt) ist zu Monatsende möglich, eine Abmeldung vom Tagesheim nur zu Semesterende.

 

Kosten:

1-2 Tage: 26,25€, 3-5 Tagen: 35€, 1x monatlich ein Küchenzuschlag von 5,80€ und pro Essen werden 4,60€ verrechnet.
Die Abrechnung erfolgt per Abbuchungsauftrag über die Stadt Innsbruck.

Bei bestimmten Einkommensgrenzen kann eine Ermäßigung beantragt werden. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie von Frau Wieser oder in der Direktion.

 

Ferienregelung:

An schulfreien Tagen bleibt auch das TH geschlossen. Anmeldungen für die Ferienbetreuung in den Weihnachts-, Semester- und Osterferien werden frühzeitig bekannt gegeben.

This post is also available in: Englisch